Cursor bewegen für Panorama-Ansicht

Neue Tennisanlage an der Stelzenstrasse

07.05.2021

Wenn am 14. Juni 2021 die ersten Baumaschinen an der Stelzenstrasse in Zürich Nord auffahren, werden die Herzen der passionierten Tennis-Spieler höherschlagen. Auf dem Areal entsteht nämlich eine moderne Tennishalle mit vier Plätzen, Garderoben und einem schmucken Bistro. Das Familienunternehmen Alfred Müller AG ist nicht nur Bauherrin, sondern gleichzeitig auch Eigentümerin des Grundstückes. Sie wird die Sport-Infrastruktur an den lokal ansässigen Tennisclub Ettenfeld (ehemals TC Bührle) vermieten. Voraussichtlich im Frühjahr 2022 können die ersten Bälle über das Netz gespielt werden.

 

Abwechslungsreiches Wohn- und Freizeitangebot

Das Neubau-Projekt der Alfred Müller AG beinhaltet jedoch nicht nur eine Tennishalle. Im Sommer 2021 wird die bestehende Tennisanlage im Aussenbereich durch vier neue Spielfelder mit Allwetterbelägen ersetzt. Ein Jahr später wird dann ein weiteres Bauvorhaben auf dem Gelände umgesetzt: 96 Mietwohnungen mit 1.5 bis 4.5 Zimmern, ideal für Einzelpersonen, Paare und kleine Familien. Ein begrünter Innenhof sowie eine parkartige Grünfläche zwischen der Wohnüberbauung und der Tennisanlage werden für attraktive Aussenräume sorgen. Durch den Erhalt der Alleen entlang der Schaffhauser- ­und Stelzenstrasse kommen die Menschen in den Genuss intakter Natur in einem städtischen Umfeld. Erzählt Christoph Müller, Präsident des Verwaltungsrates der Alfred Müller AG, von dieser Vision, beginnen seine Augen zu leuchten: «Wir freuen uns sehr, hier ein gut gelegenes sowie abwechslungsreiches Wohn- und Freizeitangebot realisieren zu dürfen und so einen Mehrwert für die Menschen in dieser Gegend zu schaffen.»